Home / Ausführungen / Mini Kompressor

Mini Kompressor

Wer bei einem Druckluftkompressor automatisch an ein großes Gerät denkt, der verpasst etwas. Denn es gibt auch den wesentlich kleineren mobilen Kompressor sowie Mini Kompressor. In diesem Beitrag werfen wir speziell auf den Kleinkompressor einen Blick. Hier erfahren Sie, was ein Kompressor in Mini kann und ob er für Sie in Frage kommt.

Was sind die Besonderheiten eines Mini Kompressors?

Ein Mini Kompressor gehört zu den Kleinkompressoren. Er zeichnet sich auf den ersten Blick durch seine geringe Größe aus. Bei genauerem Hinblick fallen jedoch noch weitere Charakteristika auf. Diese gestalten sich wie folgt:

  • Hohe Mobilität für Nutzer
  • Sehr simple Bedienung
  • Besonders geräuscharm
  • Wartungsarm

Hohe Mobilität für Nutzer

Dadurch, dass Mini Kompressoren klein sind, haben Sie den direkten Vorteil der hohen Mobilität. Das bedeutet, dass Sie den Kleinkompressor problemlos zum Reifen aufpumpen nutzen können. Oder aber Sie packen Ihn zum Zeltausflug ein, um Zelt und Fahrrad aufzupumpen. Durch die hohe Mobilität haben Sie ein leichtes Spiel.

Sehr simple Bedienung

Mini KompressorEs ist Ihnen möglich, mit einer Hand den Mini Kompressor zu nutzen. Durch das simpel zusammensetzbare Zubehör und eine eventuell beleuchtete Druckanzeige profitieren Sie von einem maximal einfachen Vorgang.

Besonders geräuscharm

Während die Standkompressoren einen hohen Lautstärkepegel haben, gestaltet sich dies bei dem Mini Druckluft Kompressor anders. Hier haben Sie zwar eine geringere Leistung, aber dafür weniger Lautstärke. Dies ist insbesondere bei kleinen Arbeiten sehr willkommen.

Wartungsarm

Die Mini Kompressoren sind immer ölfrei. Dies sorgt dafür, dass Sie keine jährliche Wartung und Ölwechsel haben. Des weiteren ist ein ölfreier Druckluftkompressor zugleich umweltfreundlicher.

Für welche Einsatzbereiche ist ein Mini Kompressor geeignet?

Nun ist bei einem Kleinkompressor wichtig zu beachten, dass dieser nie von der Leistung her mit einem Standkompressor mithalten können wird. Auch ein mobiler Kompressor mit Kessel weist eine bei weitem höhere Leistung als der Mini Druckluft Kompressor auf. Doch bei alledem darf das nicht als Nachteil dieses Kompressors ausgelegt werden, denn dieser ist nun mal für ganz andere Einsatzbereiche als die größeren Kompressoren gedacht.

Damit Sie die richtige Entscheidung treffen, sollen Sie hier eine Übersicht der geeigneten Einsatzbereiche für einen Mini Kompressor erhalten:

  • Allem voran das Aufpumpen von Reifen, Luftmatratzen etc.
  • Kleinere und behutsame Reinigungsarbeiten wie beim PC
  • Bei kleineren Arbeiten auch Airbrush

Bei Arbeiten wie der Nutzung von Werkzeugen oder der Reinigung großer Wege ist ein Mini Kompressor ungeeignet. Hier können Sie sich gern in unseren Beiträgen über die passenden Standkompressoren und weitere informieren.

Welche Kaufkriterien bei einem Kompressor in Mini sind wichtig?

Wenn Sie sich einen Kleinkompressor anschaffen, gibt es einige erwähnenswerte Kaufkriterien. Tatsächlich gibt es also auch bei  solch einem kleinen Gerät genügend zu beachten. Hier soll Ihnen das Wichtigste vorgestellt werden.

Welche Anschlussart sollte Ihr Kleinkompressor haben?

Um einen Überblick über die Anschlussarten und deren Eigenschaften zu geben, haben wir folgende Tabelle für Sie zusammengestellt:

AnschlussartMini Kompressor 230VKleinkompressor 12VMini Kompressor Akku
Wichtige Eigenschaften
  • Höhere Leistung
  • Steckdose benötigt
  • Es sind hybride Lösungen vorhanden: Diese kombinieren diesen Druckluftkompressor mit einem Kleinkompressor 12V kombinieren
  • Geringere Leistung
  • Kann über Anschlüsse im Auto betrieben werden
  • Braucht keine herkömmliche Steckdose
  • Stets ein 12V Akku Mini Kompressor
  • Sehr portabel, aber dafür mit kurzer Betriebsdauer

Falls Sie einen Kleinkompressor 12V nutzen, dann seien Sie vorsichtig: Bei Stromzufluss über die Autobatterie sollten Sie Pausen einlegen. Ansonsten kann die Autobatterie schnell entladen. Außerdem laufen Kleinkompressoren bei langer durchgehender Anwendung schnell heiß.

Wie hoch sollten die Fördermenge in Litern sowie der Luftdruck sein?

Mini KompressorDamit Sie mit Ihrem Kompressor in Mini glücklich werden, ist vor allem auf die Fördermenge in Litern zu achten. Diese besagt im Prinzip, wie die Leistung der Geräte ist. Da ein Kleinkompressor einen kleinen Anwendungsbereich hat, sollte eine Fördermenge von 50 Litern völlig ausreichend sein. Der Luftdruck ist meistens genügend, da er mit 8 bis 10 Bar bei diesen kleinen Kompressoren sehr großzügig ausgelegt ist.

Wie verwenden Sie Ihren Mini Kompressor?

Damit Sie sehen, wie sich ein Kleinkompressor anwenden lässt, folgt nun ein Video. Hier sehen Sie am Beispiel eines Autoreifens und eines Schlauchbootes, in welche praktische Richtung es gehen kann. Der verwendete Druckluftkompressor ist ein Mini Kompressor 12V.

(Quelle: YouTube)

Fazit

Der Mini Kompressor ist eine sehr praktische Variante unter den Druckluftkompressoren. Für den kleinen Einsatz bestimmt, kann er Ihnen in zahlreichen Situationen ein sehr treuer und nützlicher Helfer sein.