Home / Ausführungen / Airbrush Kompressor

Airbrush Kompressor

Kompressor Varianten finden sich auf dem Markt sehr viele. Dabei den richtigen Airbrush Kompressor zu finden, ist nicht unbedingt leicht. Dabei spielt vor allem der Einsatzzweck eine wichtige Rolle: Möchten Sie den Kompressor professionell, oder als Hobby verwenden?

Wichtig ist, dass der Kauf eines Airbrush Kompressors gut durchdacht und geplant ist. Der Vorteil ist, Sie finden eine Vielzahl an Modellen, die für Sie infrage kommen könnten. Informieren Sie sich vor dem Kauf, welches Modell bzw. welches Kompressor Gerät für Ihre Ansprüche geeignet ist. Damit Sie mit Ihrem Airbrush Kompressor am Ende zufrieden sind, finden Sie in diesem Ratgeber alles, was Sie beim Kauf und der Anwendung beachten sollten.

AbbildungAirbrush KompressorAirbrush KompressorAirbrush Kompressor
NameFengda Airbrush KompressorTimbertech Airbush-SetGüde Kompressor
Unsere Bewertung1,61,71,9
Arbeitsdruck3-4 Bar1-1,5 BAr8 Bar
Gewicht5,56 Kg4,7 Bar8,5 Kg
Maße33 x 15 x 34 cm37,3 x 29 x 23,1 cm34 x 31 x 33,5 cm
ZubehörManometer, WasserabschneiderManometer, LuftfilterAusblaspistole, Spiralschlauch, Reifenfüller
ÖlfreiJaJaJa
Druckregler vorhandenJaJaNein
Vorteile- Gute Qualität
- Einfache Handhabung
- Sehr gute Qualität
- Gutes Preis-Leistungs-Verhätnl
- Leichte Handhabung
- Umweltfreundlich
Nachteile- Hohe Wärmeentwicklung- Schnell verstopfte Drüsen- Schneller Schaden bei Lieferung

Das Wichtigste in Kürze

Kaufkriterien

Um den richtigen Airbrush Kompressor zu finden, sollten Sie auf ein paar Kaufkriterien achten. Dazu zählen vor allem die Lautstärke, Druck und Laufzeit des Kompressors.

Art des Kompressors

Sie müssen sich entscheiden, ob Sie einen Kompressor mit oder ohne Öl besitzen möchten. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile, und sind für andere Dinge einsetzbar.

Hersteller

Sie finden eine große Auswahl an Herstellern und Marken, von denen Sie einen Airbrush Kompressor kaufen können. Zu den beliebtesten gehören Einhell, Revell und Wiltec.

Airbrush Kompressor

Der Airbrush Kompressor ist im Gegensatz zu anderen Modellen noch relativ neu auf dem Markt. Dabei wird er vor allem gerne im Kunstbereich und bei der Lackierung von verschiedenen Gegenständen genutzt. Dazu gehören u.Ä. Autos und Möbel. Bei dem Airbrush Kompressor existiert eine sogenannte Pistole, die mit Druckluft versorgt wird. Durch diese Druckluft wird die Farbe zerstäubt, wodurch sie gleichmäßig aus der Pistole herauskommt. Dadurch wird ein feines Zeichnen ermöglicht.

Dieses Komprimieren passiert innerhalb des Kompressors, weshalb es sich hier um einen Druckluft Kompressor handelt. Er wird mit Strom betrieben und komprimiert die aufgenommene Luft. Diese Luft wird mit Farbe angereichert. Dabei gibt es verschiedene Arten von Airbrush Kompressoren:Airbrush Kompressor

  • Öl-Kolben Airbrush Kompressor
  • Ölfreier Airbrush Kompressor

Vor- und Nachteile des Öl-Kolben Airbrush Kompressor

  • Sehr leise
  • Lange Lebensdauer
  • Großer Tank: geeignet für lange Betriebsdauer
  • Öl kann in Farb-Luft-Gemisch dringen
  • Schwer und unhandlich
  • Teure Haltung und Anschaffung
  • Wartung notwenig

Vor- und Nachteile des Ölfreien Airbrush Kompressor

  • Sauberes Arbeiten möglich
  • Wartungsfrei
  • Leise
  • Keine Kosten für Öl
  • Nicht bei jedem Anbieter zu finden
  • Eingeschränkte Lebensdauer

Darauf beim Kauf eines Airbrush Kompressor achten!

Damit Sie den richtigen Kompressor kaufen, der Ihren Ansprüchen und Zielen entspricht, gibt es ein paar Kaufkriterien, auf die Sie beim Kauf achten sollten.

Die richtige Lautstärke

Ruhe bei der Arbeit ist besonders in der Anwendung von Kompressoren wichtig. Daher sollten Sie bei dem Airbrush Kompressor unbedingt auf die richtige Lautstärke achten! Kompressoren werden während der Arbeit häufig an- und wieder ausgestellt. Bei einer hohen Lautstärke kann das auch mal ziemlich nervig werden. Jeder, der schon einmal den Rasen gemäht hat, weiß, dass das auf die Dauer ganz schön anstrengend für die Ohren wird.

Dafür sind dann Geräte unter 45 dB sehr gut geeignet. Besonders, wenn Sie den Kompressor als Hobby benutzen, ist eine geringe Lautstärke sehr hilfreich bei der Konzentration. Es kommt bei der Lautstärke natürlich auch immer darauf an, wie weit der Airbrush Kompressor von Ihnen entfernt ist.

Der richtige DruckAirbrush Kompressor

Die Pumpe im Airbrush Kompressor baut während der Nutzung einen Luftdruck auf, der in den Druckbehälter gelangt. Abhängig vom Preis und Zubehör besitzt der Druckbehälter einen angepasstes Volumen. Dadurch kann in dem Airbrush Kompressor die Luft zwischengespeichert werden, quasi auf Vorrat, und gleichmäßig aus dem Airbrush heraustreten. Dieser gleichmäßige Luftstrahl wird als „Homogen bezeichnet.

Dabei ist es besonders wichtig, dass Ihnen klar ist, wofür Sie den Airbrush Kompressor vor allem einsetzen. Denn abhängig davon können Sie einen bestimmten Luftdruck einstellen. Dabei darf während der Arbeit dieser Luftdruck nicht zusammenbrechen. Denn es kann passieren, dass die Farbe nun nicht gleichmäßig herauskommt, und keine feinen Linien mehr entstehen.

Qualitativ hochwertige Airbrush Kompressoren halten solchen Problemen stand, da der maximale Arbeitsdruck nicht abfällt. Für Anfänger ist ein Druck von rund 2,5bar geeignet. In der Praxis liegt der dauerhafte Arbeitsdruck bis rund 1,5 bis 2,2, bar.

Wartung und Pflege

Wartung und Pflege sind wie bei allen anderen elektrischen und motor-betriebenen Geräten ganz wichtig und daher relevant beim Kompressor-Kauf. Das ist natürlich auch wichtig, damit Sie Geld sparen können, und sich nicht um technische Probleme kümmern müssen. Dafür gibt es viele ölfreie Kompressoren. Sie sparen sich den Ölwechsel und die dabei entstehende Sauerei. Zusätzlich müssen Sie fast keine Luftfilter wechseln. Ölfreie Kompressoren bekommen Sie bereits ab 100 Euro.

Laufzeit und die richtige Wärmeentwicklung

Ein Airbrush Kompressor wird meist eine ganze Weile am Stück benutzt. Dadurch wird dem Kompressor auf die Dauer sehr viel Luft entzogen. Die Pumpe muss nun die ganze Zeit über Luft aus der Umgebung nachfüllen, wodurch es zu einer extremen Wärmeentwicklung kommt. Sind nun mehrere Pistolen an den Kompressor angeschlossen, oder arbeiten Sie besonders großflächig, ist der Airbrush Kompressor nun im Dauereinsatz.

Wenn Sie von Anfang an wissen, dass der Kompressor bei Ihnen teilweise sehr lange im Einsatz ist, dann sollte der Kessel des Kompressors ein möglichst großes Volumen haben. Dadurch sichern Sie dem Motorblock des Kompressors auch mal Pausen, was besonders wichtig bei großflächigen Arbeiten ist.

Tutorial – So verwenden Sie den Airbrush Kompressor richtig!

Mit dem Airbrush Kompressor können u.Ä. die schönsten Gemälde und Bilder erstellt werden. Doch benötigt diese Art von Kompressor ein wenig Übung, damit das Ganze nicht in einem Caos endet. Dabei finden sich online eine Vielzahl an Videos, die erklären, wie Sie am effektivsten mit Airbrush arbeiten!

Video für die richtige Anwendung von Airbrush Kompressoren – für Anfänger!

(Quelle: www.youtube.com/watch?v=Y7RZbLy9ejA)

Beliebte Hersteller für Airbrush Kompressor

Aufgrund der großen Beleibtheit von Airbrush Kompressoren, besonders im Bereich Kunst, finden Sie viele Hersteller bzw. Marken, von denen Sie ein solches Gerät bekommen. Hier ein paar der beliebtesten Hersteller:

FAQ

Was sind Vallejo Farben?

Die Vallejo Farben sind spezielle Farben extra für Modellbau und Miniaturen. Diese bestehen aus resistentem Acrylharz und enthalten kaum Zusatzstoffe. Nach dem Trocknen können sie mit verschiedenem Klarlack versiegelt werden. Der Vorteil ist, dass diese Farben auf schnell aufsaugenden Untergrund wie Holz trocknen.Airbrush Kompressor

Welcher Klarlack?

Man unterscheidet zwischen zwei Arten von Klarlack, dem MS Klarlack und HS Klarlack. Hierbei gilt: Je dünner der Lack, desto mehr Farbe ist nötig. Bei einem MS Klarlack benötigen Sie mind. zwei Spritz-Vorgänge, während der HS Klarlack zwischen einem und 1 ½ benötigt.

Fazit

Der Airbrush Kompressor wird ganz besonders gerne im Bereich Kunst und Bemalung verwendet. Durch das Zusammenspiel von Druckluft und Pistole kommt die Farbe fein und gleichmäßig aus dem Kompressor heraus. Doch müssen Sie beim Kauf auf einiges achten, um den richtigen Airbrush Kompressor entsprechend seinem Einsatzzweck zu finden. Dazu gehören vor allem der richtige Druck, Laufzeit und Wärmeentwicklung!